Bayerns Innenminister zu Ribéry: „Muss Vorbild sein“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat Fußballstar Franck Ribéry nach dessen Social-Media-Skandal um ein vergoldetes Steak gerügt. Wenn man von dieser Prominenz in der Öffentlichkeit lebt, dann müsse man auch ein Stück Vorbild sein, sagte er bei bild.de. Der Spieler des FC Bayern hatte am Samstag im Internet wüste Beleidigungen verbreitet und dafür vom Verein eine „sehr hohen“ Geldstrafe erhalten. Auslöser des Eklats war ein Video, das ihn dabei zeigt, wie er in einem Restaurant ein mit Blattgold überzogenes Steak erhält.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen