Baubranche: Gute Geschäfte durch steigende Preise

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bauunternehmen in Deutschland machen dank großer Nachfrage nach Immobilien und öffentlichen Investitionen in den Straßenbau weiterhin gute Geschäfte. Im Oktober verbuchte das Bauhauptgewerbe 1,3 Prozent höhere Umsätze als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Von Januar bis einschließlich Oktober 2019 ergab sich nach Berechnungen der Wiesbadener Behörde bei den Erlösen ein Plus von 5,9 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich um 2,0 Prozent. Ein Teil des Umsatzzuwachses erklärt sich mit höheren Preisen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen