Ballonfahrer entdeckt Hanfplantage

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Heißluftballonfahrer hat in einem Naturschutzgebiet in Rostock eine Hanfplantage entdeckt. Der Mann verständigte die Polizei, die mit der Feuerwehr 123 Pflanzentöpfe beschlagnahmte. Die Plantage lag in einem unwegsamen Gelände und war für Fußgänger nur schwer zu erreichen. Deswegen nennt es die Polizei einen Glücksfall, dass der Ballonfahrer die Pflanzen aus der Luft entdeckt hat. Der Inhaber der Plantage ist noch nicht ermittelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen