Bald Diesel-Fahrverbote in Berlin? - Gericht verhandelt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Berlin könnte es bald auf mehreren besonders belasteten Straßen in der Innenstadt Fahrverbote für ältere Dieselautos geben. Das hat sich bei der Verhandlung des Verwaltungsgerichts abgezeichnet. Das Gericht verhandelt über eine Klage der Deutschen Umwelthilfe. Die Organisation will durchsetzen, dass Dieselwagen der Abgasnormen Euro 1 bis Euro 5 aus der Innenstadt und von einigen anderen Straßen verbannt werden. Nach dem bisherigen Verlauf der Verhandlung deutet einiges darauf hin, dass das Gericht Fahrverbote für einzelne Strecken anordnen könnte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen