Bahrain richtet drei Männer hin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Golfstaat Bahrain hat drei Männer hingerichtet - trotz internationaler Bemühungen, die Exekutionen in letzter Minute zu stoppen. Zwei der Bahrainer seien unter anderem wegen Terrorismusvorwürfen hingerichtet worden, teilte die Staatsanwaltschaft der staatlichen Nachrichtenagentur BNA zufolge mit. Die Vereinten Nationen hatten kritisiert, dass die Geständnisse der Männer mutmaßlich unter Folter erfolgten und es keine fairen Prozesse gegen habe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen