Bahn will Pendlern Co-Working-Flächen anbieten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Deutsche Bahn will Pendlern und Geschäftsreisenden vom nächsten Jahr an in ausgewählten Bahnhöfen Büroarbeitsplätze anbieten. Ein Pilotprojekt mit einem „Coworking-Popup“ am Berliner Hauptbahnhof sei erfolgreich verlaufen, sagte eine Bahnsprecherin am Samstag auf Anfrage. Sie bestätigte einen entsprechenden Bericht im Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Gegen Geld sollen auch Kunden ohne Fahrkarte Zugang erhalten. Sogenannte Coworking-Spaces sind meist größere, offene Büroräume, in denen Freiberufler, Kreative und kleinere Startups nebeneinander arbeiten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen