Bahn: 86 Milliarden Euro für Erhalt des Schienennetzes

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Bund und sein Unternehmen Deutsche Bahn wollen in den kommenden zehn Jahren rund 86 Milliarden Euro in den Erhalt des zum Teil maroden Schienennetzes stecken. Das ist erheblich mehr Geld als bisher. Der größte Anteil der Gelder kommt nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur vom Bund. Zur Abmachung zwischen dem Bund und dem bundeseigenen Konzern zum Erhalt der Schienenwege zählt, dass die Bahn in den nächsten zehn Jahren rund 2000 Brücken erneuert. Marode Brücken sind ein Grund für Verspätungen bei der Bahn.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen