Autorennen in Mannheim endet mit drei Verletzten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem illegalen Autorennen im Mannheimer Handelshafen sind drei Menschen verletzt worden. Eine 18 Jahre alte Autofahrerin hatte die Kontrolle über ihren Wagen verloren und krachte mit ihm in eine Lagerhalle. Dabei wurden die 18-Jährige und zwei weitere Insassen des Autos verletzt, wie ein Polizeisprecher in Mannheim sagte. Den Angaben zufolge hatte sich die junge Frau in der Nacht zum Dienstag ein Rennen mit einem befreundeten 21 Jahre alten Autofahrer geliefert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen