Autofahren mit Demenz - Frühzeitige Beratung durch Hausärzte

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Hausärzte sollen künftig bei der Beratung zum Thema Autofahren mit Demenz eine wichtigere Rolle spielen als bisher. Das geht aus einer Empfehlung hervor, die auf einer Tagung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft in Kassel vorgestellt wird. Für Ärzte und Angehörige sei die Frage, ob sich ein Demenzkranker hinters Steuer setzen kann, eine „sehr konfliktträchtige Situation“, sagte Helga Schneider-Schelte von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. Bei einem Forschungsprojekt arbeiteten Mediziner, Juristen und Verkehrsexperten Empfehlungen für Hausärzte aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen