Auto stürzt aus Parkhaus - 88-jähriger Fahrer stirbt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 88-jähriger Autofahrer ist mit seinem Wagen aus einem Hamburger Parkhaus mehr als zehn Meter in die Tiefe gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Das Auto landete am Abend auf dem Fahrzeugdach, wie ein Polizeisprecher sagte. Der genaue Hergang sei unklar, Anzeichen für einen Suizid gebe es nicht. Die Unfallstelle und Teile des Parkhauses wurden abgesperrt, weil Mauer- und Gitterteile herunterzufallen drohten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen