Auto rast in deutsche Reisegruppe: Sechs junge Urlauber tot

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Auto ist in Südtirol in eine deutsche Reisegruppe gefahren und hat sechs junge Menschen getötet. Die Urlauber im Alter zwischen 20 und 25 Jahren seien in der vergangenen Nacht in Luttach noch am Unfallort gestorben, bestätigte die Feuerwehr. Elf Menschen seien verletzt worden, vier von ihnen schwer. Der Fahrer des Sportwagens war vermutlich betrunken, als er die Touristen tötete. Laut Medien in Italien hatte er fast 2 Promille Alkohol im Blut. Die Gruppe war in den Skiferien und in dem Wintersportort auf dem Heimweg von einem Discobesuch.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen