Australischer Fußballklub und Usain Bolt trennen sich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nur gut zwei Monate nach seinem Debüt beim australischen Klub Central Coast Mariners ist das Fußball-Abenteuer von Sprintlegende Usain Bolt dort bereits wieder beendet. Der Verein teilte mit, der Test sei mit „sofortiger Wirkung“ beendet, nachdem sich die Parteien nicht auf einen Vertrag hätten verständigen können. Bolt hatte für den Verein aus der A-League seit Ende August gekickt. Seit dem Ende seiner Leichtathletik-Karriere 2017 bemüht sich der achtfache Sprint-Olympiasieger um eine Laufbahn als Fußballprofi.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen