Ausschreitungen nach DFB-Pokalspiel in Bremen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem DFB-Pokalspiel zwischen Werder Bremen und Delmenhorst ist es zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Fans des Bremer Bundesligisten gekommen. Aus einer von der Polizei begleiteten Fan-Gruppe sei in der Nacht ein Mann auf ein Autodach geklettert und habe einem Beamten gegen den Kopf getreten, hieß es von der Polizei. Als der Fan festgenommen werden sollte, seien die Beamten mit Steinen beworfen und mit Stangen attackiert worden. Mit Pfefferspray und zusätzlichen Einsatzkräften konnte die Situation beruhigt werden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen