Auslieferung eines Terrorverdächtigen von Paris steht bevor

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Zusammenhang mit den Anschlägen von Paris im November 2015 steht die Auslieferung eines Terrorverdächtigen von Sachsen-Anhalt nach Belgien unmittelbar bevor. Das sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft in Naumburg. Spätestens Anfang nächster Woche soll der Verdächtige demnach in Brüssel an die dortigen Behörden übergeben werden. Ihm wird vorgeworfen, islamistische Terroristen unterstützt zu haben, die in Paris Anschläge auf die Konzerthalle „Bataclan“ und andere Ziele verübten. Bei den Attacken starben 130 Menschen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen