Auf Straße erstochen: Verdächtiger wohnte mit Opfer zusammen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Fall des tödlichen Angriffs auf offener Straße in Stuttgart hat die Polizei Einzelheiten bekannt gegeben. Demnnach haben der Verdächtige und das Opfer bis vor kurzem zusammengewohnt. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 28 Jahre alten syrischen Staatsbürger. Er soll den 36-jährigen Deutschen gestern Abend mit einer Art Schwert erstochen haben. Der Verdächtige war kurz nach der Tat in der Nähe festgenommen worden. Er soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Dem Angriff soll ein Streit vorausgegangen sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen