Auf Güterzug geklettert: Jugendlicher in Lebensgefahr

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Jugendlicher ist in Bruchsal im Landkreis Karlsruhe auf einen Güterzug geklettert und durch einen Stromschlag aus der Oberleitung lebensgefährlich verletzt worden. Der 16-Jährige war auf den an einer Haltestelle stehenden Güterzug geklettert und dort in den Bereich der Oberleitung gekommen, teilte die Polizei mit. Vermutlich sei durch einen so genannten Lichtbogen der Strom übergesprungen, der Junge geriet in Brand und fiel auf den Bahnsteig. Dort wurde er von weiteren Jugendlichen gelöscht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen