Auch der Neandertaler vertrug keine Milch

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Neandertaler vertrug keine Milch. Dies haben Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Evolutionäre Biologie jetzt bei der Untersuchung des Erbgutes der populären Urmenschen herausgefunden.

Das entsprechende Gen, das zur Verdauung von Milchzucker notwendig ist, sei bei erwachsenen Neandertalern nicht mehr aktiv gewesen, erklärte der Leipziger Biochemiker Johannes Krause. Lediglich Inder, afrikanische Massai und Europäer verfügten über das Lactase-Gen, das auch nach dem Kindesalter noch das Milchtrinken ohne Verdauungsbeschwerden ermögliche.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen