Athen fordert Berlin zu Verhandlungen über Reparationen auf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Griechenland hat Deutschland mit einer sogenannten diplomatischen Verbalnote zu Verhandlungen über Reparationen wegen Kriegsschäden vom Ersten und Zweiten Weltkrieg aufgefordert. Dies teilte das griechische Außenministerium mit. Eine Verbalnote ist üblicherweise die schriftliche Nachricht eines anderen Staates an das deutsche Außenministerium. „Eine griechische Expertenkommission hatte vor drei Jahren Zahlungen in Höhe von bis zu 290 Milliarden Euro errechnet. Deutschland sieht das Thema als erledigt an. Die Frage nach Reparationen sei juristisch wie politisch abschließend geregelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen