Arzt nach Lungentransplantation von Lauda zuversichtlich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Niki Laudas behandelnder Arzt Walter Klepetko hat sich nach Laudas Lungentransplantation zuversichtlich zu dessen Genesung geäußert. „Es ist momentan alles in einem sehr guten Verlauf und wir sind sehr zufrieden“, sagte der Leiter der Klinischen Abteilung für Thoraxchirurgie am Allgemeinen Krankenhaus in Wien im ORF. Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Lauda hatte sich überraschend einer Lungentransplantation unterziehen müssen. Der 69-Jährige habe eine schwere Lungenerkrankung gehabt, hieß es in einem Statement des Krankenhauses.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen