Arzt durch Sprengfalle getötet - War Gärtner der Mörder?

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Arzt ist in Rheinland-Pfalz wohl durch eine vor der Praxistür angebrachte Sprengfalle ums Leben gekommen. Tatverdächtig sei der 59-jährige Besitzer einer Landschaftsgärtnerei, der am selben Tag tot gefunden wurde, teilte die Polizei in Kaiserslautern mit. Bei einer weiteren Explosion wurden am Sonntag ebenfalls im Kreis Kaiserslautern zwei Menschen verletzt, als ein manipuliertes Holzscheit in ihrem Kamin explodierte. Die Polizei geht davon aus, dass weitere Menschen gefährdet sein könnten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen