ARD-„Deutschlandtrend“: Mehrheit kennt SPD-Chefin nicht

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Trotz des über Wochen öffentlich ausgetragenen Mitgliederentscheids zur nächsten SPD-Spitze kennt eine Mehrheit der Wahlberechtigten die neue Parteichefin Saskia Esken nicht. Das ergab der ARD-„Deutschlandtrend“. Demnach ist sie 57 Prozent der Befragten unbekannt oder sie können sie nicht beurteilen. Mit einem Zufriedenheitswert von 13 Prozent steht sie auf dem letzten Rang der vorgegebenen Liste an Politikern - hinter Alice Weidel von der AfD. Eskens Co-Vorsitzender Norbert Walter-Borjans wurde nicht abgefragt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen