Arcor-Mitarbeiter bekommen 2,1 Prozent

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die rund 3700 Beschäftigten des Telekommunikationsanbieters Arcor erhalten in zwei Schritten jeweils 2,1 Prozent mehr Geld. Das Unternehmen in Eschborn bei Frankfurt bestätigte am Dienstag eine entsprechende Information der Gewerkschaften GBDA, Transnet und IG Metall.

Der Haustarifvertrag hat eine Laufzeit von 14 Monaten. Die Tarifschritte sollen am 1. April und am 1. Oktober stattfinden. Die vergleichsweise kurze Laufzeit sei ein zusätzliches Plus für die Beschäftigten, erklärten Gewerkschaftsvertreter. Das Unternehmen wollte den Abschluss nicht kommentieren. [Arcor]: Alfred-Herrhausen-Allee 1, Eschborn

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen