Arbeitsminister Heil plant Einrichtung von „Demografiefonds“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Pläne von Arbeitsminister Hubertus Heil für eine Rentenreform sehen einem Medienbericht zufolge auch die Schaffung eines sogenannten „Demografiefonds“ vor. Dieser solle im Bundeshaushalt von 2021 bis 2024 mit jährlich zwei Milliarden Euro aufgebaut werden, berichteten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerkes Deutschland unter Berufung auf den Entwurf für das erste Rentenpaket der großen Koalition. Der Fonds solle die Beitragsobergrenze „auch im Fall unvorhergesehener Entwicklungen“ absichern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen