Arbeitslosenzahl sinkt

Deutsche Presse-Agentur

Die Zahl der Arbeitslosen ist im April auf 2,229 Millionen gesunken. Das ist der niedrigste Wert für diesen Monat seit der Wiedervereinigung.

Khl Emei kll Mlhlhldigdlo hdl ha Melhi mob 2,229 Ahiihgolo sldoohlo. Kmd hdl kll ohlklhsdll Slll bül khldlo Agoml dlhl kll Shlkllslllhohsoos. Khl Mlhlhldigdlohogll dmoh oa 0,2 Elgeloleoohll mob 4,9 Elgelol. Ha Sllsilhme eoa Aäle omea khl Emei kll Kghdomell oa 72 000 mh, shl khl Hookldmslolol bül Mlhlhl ahlllhill. Ha Melhi 2018 smllo ld ogme 155 000 Mlhlhldigdl alel.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Nach dem Unwetter herrscht im Winkel ein Hauch von Endzeitstimmung

Vollgelaufene Keller, verschlammte Grundstücke und Straßen, Feuerwehren an allen Ecken und Enden, Hunderte von betretenen Gesichtern vor und in den Häusern:

Ein Hauch von Endzeitstimmung herrschte am Donnerstag in den Winkel-Gemeinden Oberstadion, Unterstadion und Grundsheim. Am Tag nach dem dritten schweren abendlichen Unwetter in Folge waren die Spuren unübersehbar.

Jochen Steinle hat am Vormittag alle Mühe, seine Augenlider oben zu halten.

Auch auf dem Parkplatz der Schlossberghalle in Wehingen gibt es am Samstag morgen und Montag und Donnerstag abends Corona-Schnel

Corona-Schnelltests auch an der Schlossberghalle Wehingen

Für Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden des Gemeindeverwaltungsverbands Heuberg gibt es auf dem Pakrplatz der Schlossberghalle Wehingen kostenlose Schnelltests, und zwar jeweils samstags von 8 bis 11 Uhr und jeweils dienstags und donnerstags von 18 bis 20 Uhr. Testberechtigt für einen kostenlosen Test pro Woche sind:

In Kontakt mit vulnerablen Personengruppen stehende Personen (zum Beispiel pflegende Angehörige, Haushaltsangehörige von Schwangeren etc.

 Im gesamten Biberacher Stadtgebiet laufen den gesamten Donnerstag die Aufräumarbeiten nach dem heftigen Unwetter.

Schäden gehen in die Millionen - Das ist die Biberacher Unwetterbilanz

Sieben Leichtverletzte und Schäden, die in die Millionen geht – das ist die Bilanz des Unwetters, das in der Nacht zum Donnerstag über den Landkreis Biberach hinweggezogen ist.

Fast 2000 Notrufe gingen bis Donnerstag, 13.45 Uhr, in der Integrierten Rettungsleitstelle in Biberach ein. An knapp 1000 Stellen im Kreisgebiet waren rund 1800 Helfer im Einsatz, den Schwerpunkt bildete mit fast 500 Einsatzstellen das Stadtgebiet von Biberach.

Viele der Einsatzkräfte, aber der betroffenen Bürger fühlten sich an den 24.

Mehr Themen