Apple und Qualcomm legen Patentstreit bei

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Apple und der Chipkonzern Qualcomm haben ihren Patentstreit beigelegt. Alle gegenseitigen Klagen werden fallengelassen, teilten die Firmen mit. Apple werde eine Zahlung an Qualcomm leisten. Ein Betrag wurde nicht genannt. Außerdem werde eine Patentvereinbarung abgeschlossen. Apple warf Qualcomm vor, zu hohe Lizenzen für seine Patente zu verlangen und den Wettbewerb zu behindern. Qualcomm konterte, in Apple-Geräten würden von dem Konzern erfundene Technologien ohne Patentlizenz genutzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen