Anschlag gegen Venezuelas Staatschef - Maduro unverletzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Venezuelas Machthaber Nicolás Maduro hat einen Anschlag während einer Militärparade unversehrt überstanden. Dies teilte ein Regierungssprecher in Caracas mit. Sieben Soldaten seien verletzt worden. Bei der Übertragung im Staatsfernsehen war zuvor eine Explosion während der Rede Maduros vor Tausenden Soldaten zu hören gewesen. Fernsehbilder zeigten Soldaten und Zuschauer, die in Panik wegliefen, ehe die Übertragung abgebrochen wurde. Venezuela leidet seit langem unter einer schweren politischen und humanitären Krise. Maduro wird das Errichten einer Diktatur vorgeworfen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen