Anne Heche einigt sich mit Ex-Mann

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ihr Scheidungskrieg dauerte fast halb so lang wie ihre Ehe, aber nun scheinen sich Anne Heche (39) und ihr Ex-Mann Coleman „Coley“ Laffoon (35) endlich geeinigt zu haben.

Zwar wurde im vergangenen Juni bereits eine Vereinbarung über die Unterhaltszahlungen getroffen, die die Schauspielerin für Sohn Homer (7) zahlen muss, aber entscheidende Fragen wurden erst jetzt geklärt. Wie das Magazin „People“ in seiner Onlineausgabe schreibt, teilen sich die Eltern das Sorgerecht für ihren Sohn.

Heche zahlt Laffoon, der als Kameramann arbeitet, mehr als eine halbe Million Dollar (400 000 Euro) und überlässt ihm außerdem die Hälfte des gemeinsamen Besitzes, darunter Aktien und andere Vermögenswerte im Wert von 700 000 Dollar (550 000 Euro). Heche behält das Millionen-Anwesen in Vancouver, Kanada. Laffoon verzichtet auf sein Recht auf monatliche Unterhaltszahlungen durch seine Ex-Frau. Heche ist inzwischen mit dem Schauspieler James Tupper (43) liiert, ihrem Kollegen aus der Serie „Men in Trees“. Im Dezember gaben die beiden bekannt, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen