Animationsfilm „Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“

Lesedauer: 2 Min
"Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks"
Miraculix (l) sorgt sich nach einem Sturz um die Zukunft seines Dorfes. (Foto: -/Universum Film / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

„Ganz Gallien ist von den Römern besetzt“. Fans der Figuren Asterix und Obelix wissen bei diesem Satz sofort, um welche Comic-Welt es geht. In dieser neuen filmischen, animierten Adaption geht’s nun darum, einen adäquaten und würdigen Nachfolger für Miraculix zu finden, den Druiden des Dorfes.

Nachdem sich dieser bei einem Sturz verletzt hat, sorgt er sich nämlich nicht nur um seine Würde. Vor allem die Zukunft seines, dieses so widerständigen Dorfes treibt ihn um. Zusammen mit Obelix und Asterix und anderen Dörflern begibt sich der Magier auf eine Tour quer durch Gallien. Dabei treffen sie die unterschiedlichsten Aspiranten. Ein würdiger Nachfolger scheint zunächst nicht auffindbar... Es ist der 14. Kinofilm rund um Obelix und Co.

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks, Frankreich 2018, 85 Min., FSK ab 0, von Louis Clichy und Alexandre Astier, https://www.universumfilm.de/filme/151556/asterix-und-das-geheimnis-des-zaubertranks.html

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen