Angst vor Dammbruch in England - Hubschraubereinsatz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Um einen drohenden Dammbruch in Nordengland zu verhindern, haben die Behörden in der Nacht einen Hubschrauber zur Unterstützung angefordert. Dieser solle rund 400 Tonnen Material zum Umleiten des Wasserzuflusses in das Toddbrook Reservoir in der Nähe des bedrohten Städtchens Whaley Bridge einfliegen, berichteten die Agentur PA und der Sender BBC. Zuvor schon waren mehrere Tausend Menschen aus Whaley Bridge in Sicherheit gebracht worden. Durch tagelangen schweren Regen könnte der Pegel des Flusses River Goyt schnell steigen, sollte Wasser aus dem Staudamm austreten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen