Angriffe auf Einsatzkräfte und Streitschlichter in Neujahrsnacht

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In der Neujahrsnacht ist es wieder zu Übergriffen auf Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr gekommen. In Berlin zählte die Feuerwehr zwar weniger Einsätze als vor einem Jahr - unverändert sei aber die Aggressivität gegenüber Helfern gewesen: Laut Feuerwehr gab es in der Hauptstadt 49 Übergriffe, 33 davon mit Pyrotechnik. Polizisten in Dortmund wurden mit einer Silvesterrakete beschossen und mit Flaschen beworfen. Ein aggressiver Patient griff im bayerischen Mainburg die Besatzung eines Rettungswagens, einen Notarzt und weitere Menschen an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen