Angriff auf Dorf im Zentrum Malis: Mindestens 21 Tote

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Zentrum von Mali sind bei einem Angriff auf ein Dorf mindestens 21 Menschen getötet worden. Das Dorf sei von unbekannten bewaffneten Angreifern attackiert worden, teilte Malis Regierung mit. Sie hätten Häuser niedergebrannt und mehrere Menschen würden vermisst. Die UN-Mission in Mali, an der sich auch die Bundeswehr mit bis zu 1100 Soldaten beteiligt, bestätigte den Angriff. Der Hintergrund der Tat ist unklar. In Mali - sowie anderen Länder der Sahelzone - sind etliche bewaffnete Gruppen aktiv, einige haben den Terrorgruppen IS oder Al-Kaida die Treue geschworen.

Mitteilung Minusma

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen