Angefeindete Christin Asia Bibi aus Pakistan ausgereist

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die in Pakistan von Islamisten massiv angefeindete Christin Asia Bibi hat nach mehr als acht Jahren Haft das Land verlassen. „Bibi ist in Kanada angekommen“, sagte ihr Anwalt der Deutschen Presse-Agentur. Sie war vor acht Jahren in dem muslimisch geprägten Land wegen Gotteslästerung zum Tode verurteilt worden. Ihr war vorgeworfen worden, sich bei einem Streit mit muslimischen Frauen in ihrem Dorf abfällig über den Propheten Mohammed geäußert zu haben. Ende Oktober letzten Jahres hatte der Oberste Gerichtshof das Urteil gegen sie aufgehoben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen