An Bockwurst verschluckt - Polizist hütet fünf Geschwister

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Weil sich ein Kind an einer Bockwurst verschluckt hat, ist ein Polizist in Bruchhausen-Vilsen kurzerhand zum Babysitter geworden. Die Mutter musste mit dem Kind ins Krankenhaus, hatte aber keinen Aufpasser für dessen fünf Geschwister, wie die Polizei mitteilte. Die Besatzung des Krankenwagens rief daraufhin bei der Polizei an, bat um Hilfe - und einer der Beamten stellte sich als Babysitter für die fünf Kinder zur Verfügung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen