Amerika wählt neuen Kongress: Erste Wahllokale geöffnet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In den USA haben die mit Spannung erwarteten Kongresswahlen begonnen. An der Ostküste öffneten um 12 Uhr deutscher Zeit die ersten Wahllokale. Bei den Zwischenwahlen, den sogenannten Midterms, werden alle 435 Sitze im Repräsentantenhaus und 35 der 100 Sitze im Senat vergeben. Die Abstimmung ist auch ein Referendum über die Politik von US-Präsident Donald Trump. Er versuchte bis zuletzt, seine Anhänger mit Warnungen vor den Demokraten zu mobilisieren. Mit aussagekräftigen Wahlergebnissen wird erst morgen früh gerechnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen