American Airlines stoppt Flüge nach Venezuela

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die große US-Fluggesellschaft American Airlines hat ihre Flüge nach Venezuela im Zuge der politischen Unruhen in dem südamerikanischen Land vorübergehend eingestellt. „Die Sicherheit unserer Team-Mitglieder und Kunden steht immer an oberster Stelle“, teilte das Unternehmen mit. American Airlines werde nicht in Ländern operieren, die das Unternehmen nicht als sicher einschätze. Venezuela ist nun noch weiter isoliert, American Airlines war die letzte große US-Fluggesellschaft, die noch Flüge in das Land angeboten hatte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen