Amazon verteidigt Auswertung von Alexa-Mitschnitten

Lesedauer: 6 Min
Amazon Echo mit Sprachassistent Alexa
Lautsprecher Amazon Echo - mit dem Alexa Voice Service. (Foto: Britta Pedersen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Erkenntnis, dass Mitschnitte von Gesprächen mit Assistenten wie Alexa und Siri auch von Mitarbeitern gehört werden können, löste viel Kritik aus. Doch Amazons Geräte-Chef Dave Limp gibt zu...

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen

Leser lesen gerade

Leser lesen gerade