Amazon-Mitarbeiter tippen zum Teil Alexa-Sprachbefehle ab

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Amazon lässt zum Teil Mitarbeiter aufgezeichnete Befehle von Nutzern an seine Assistenzsoftware Alexa anhören und abtippen, um die Spracherkennung zu verbessern. Der Konzern bestätigte die Vorgehensweise dem Finanzdienst Bloomberg. Man versehe nur eine sehr geringe Auswahl an Alexa-Sprachaufnahmen mit Kommentaren, um das Kundenerlebnis zu verbessern. Bloomberg zufolge wird diese Arbeit an diversen Standorten rund um die Welt erledigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen