Amanda Knox kehrt erstmals nach Italien zurück

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Amerikanerin Amanda Knox kehrt nach einem jahrelangen Justizkrimi erstmals nach Italien zurück. Sie habe die Einladung akzeptiert, im Juni an einem Festival über Justizirrtümer teilzunehmen, schrieb die 31-Jährige auf Twitter. Knox war 2009 wegen des Mordes an einer britischen Austauschstudentin in Italien zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden. Die Leiche der 21-Jährigen wurde in der Wohnung gefunden, die sie sich mit Knox geteilt hatte. Nach jahrelangem Justizgerangel wurde Knox schließlich im Jahr 2015 endgültig freigesprochen - schon davor war sie in die USA zurückgekehrt.

Link zur Veranstaltung, Italienisch

Knox auf Twitter, Englisch

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen