Alligatoah auf Platz eins mit „Schlaftabletten Rotwein V“

Lesedauer: 2 Min
Alligatoah
Alligatoah ist ganz oben. (Foto: Britta Pedersen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der für sarkastische Sozialkritik bekannte Hip-Hop-Künstler Alligatoah (28) ist mit seinem Album „Schlaftabletten Rotwein V“ die neue Nummer eins in Deutschland. Das teilte am Freitag GfK Entertainment als Ermittler der Offiziellen Deutschen Charts in Baden-Baden mit.

Alligatoah, der eigentlich Lukas Strobel heißt und sich selbst als „Verkleidungskünstler“ bezeichnet, hatte vorab gesagt, er halte sein neues Werk für „ein sehr experimentelles Album“.

Neu auf Platz zwei sind die schwäbischen Poprocker von Pur mit dem Album „Zwischen den Welten“. Eminem („Kamikaze“) fiel von zwei auf drei, Paul McCartney („Egypt Station“) von eins auf vier. Neu auf Rang fünf ist der französische Elektro-Pionier Jean-Michel Jarre, der kürzlich 70 Jahre alt geworden ist. Er feiert mit „Planet Jarre“ seine 50-jährige Karriere.

In den Single-Charts verdrängte „Kokain“ von den Hip-Hoppern Bonez MC & RAF Camora feat. Gzuz das Lied „In My Mind“ von Dynoro & Gigi D'Agostino von der Spitze.

Alligatoah

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen