Al Green spielte „Feuerwehr“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der amerikanische Soul-Sänger und Prediger Al Green (62) lag gerade zu Hause gemütlich in der Badewanne, als ihn am Sonntag ein Anruf von den Grammy-Veranstaltern erreichte. Das meldet die „Sun“ in ihrer Online-Ausgabe.

Weil zu diesem Zeitpunkt klar war, dass Chris Brown bei der Gala am Abend ausfallen würde, wurde Green gebeten einzuspringen und „Let's Stay Together“ als Duett zusammen mit Justin Timberlake und der Gruppe Boys II Men zu singen. Nach dem Anruf war es für Green selbstverständlich mit der Ruhe im Bad vorbei. Er war in mehreren Kategorien für einen Grammy nominiert und erhielt schließlich zwei Trophäen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen