Airport-Warnstreiks: Sicherheit im Osten nicht weniger wert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Tarifstreit beim Sicherheitspersonal auf Flughäfen pocht die Gewerkschaft Verdi auf deutliche Lohnerhöhungen auch in Ostdeutschland. „Die Sicherheit im Osten ist nicht weniger wert, und die Beschäftigten sind nicht weniger wert“, sagte Verdi-Vorstandsmitglied Ute Kittel am Montag im ARD-„Morgenmagazin“. Die Gewerkschaft fordert für die bundesweit 23 000 Beschäftigten im Bereich der Passagier-, Fracht-, Personal- und Warenkontrolle an den Flughäfen eine einheitliche Bezahlung von brutto 20 Euro pro Stunde. Im Osten würde das fast ein Plus von bis zu 30 Prozent bedeuten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen