Airlines sagen bessere Kommunikation bei Flugausfällen zu

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Passagiere sollen künftig besser über Ausfälle und Verspätungen von Flügen informiert werden. Das sagten Fluggesellschaften und Flughäfen bei einem Treffen mit Verbraucherschützern und Politik zu. Per SMS, E-Mail, über Apps und auf Anzeigetafeln im Terminal solle es mehr Informationen geben. Außerdem wollten die Fluggesellschaften zentrale Anlaufstellen für die Abwicklung von Entschädigungsansprüchen einrichten. Passagiere sollen Entschädigungen einfacher, beispielsweise auch über Smartphone-Apps, beantragen können.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen