AfD-Fraktionsklausur geplatzt - Hotel storniert Zimmer

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine im polnischen Stettin geplante Klausur der AfD-Bundestagsfraktion an diesem Wochenende ist geplatzt. Das Hotel stornierte im letzten Moment die 160 gebuchten Zimmer für Abgeordnete und Mitarbeiter. „Drei Stunden vorher wurde alles gecancelt“, sagte Fraktionssprecher Christian Lüth. Der Schaden betrage rund 70 000 Euro. Man werde dagegen rechtlich vorgehen. Die Klausur solle nun in den Räumen der Fraktion im Reichstagsgebäude in Berlin abgehalten werden. Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen