AfD-Fraktionschefin wirft GroKo „absurde Steuerpolitik“ vor

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat Union und SPD ein Tarnen und Täuschen in der Haushaltspolitik vorgeworfen. Die Regierungsparteien redeten von der schwarzen Null, in Wahrheit säßen die Steuerzahler aber auf einem gewaltigen Schuldenberg, kritisierte Weidel bei den Haushaltsberatungen im Bundestag. „Pünktlich zur Vorstellung des Haushalts beginnt das Tarnen und Täuschen.“ Bundesfinanzminister Olaf Scholz hatte gestern seinen ersten Bundeshaushalt gegen massive Kritik der Opposition verteidigt. Bis Anfang Juli soll der Bundestag das Zahlenwerk final beschließen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen