Adam Duce sucht Hilfe beim Therapeuten

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die US-Musiker Robb Flynn und Adam Duce haben sich zu einer Therapie entschlossen, weil sie sich nicht mehr ausstehen können. Das meldet der Internetdienst „Gigwise.com“.

Nach einer Serie von bitteren Kämpfen hatte Flynn die Metal-Band Machine Head nach einem Auftritt in Paris vorübergehend verlassen. Auch wenn Duce daraufhin die weiße Flagge hisste, kam nicht viel mehr als ein Waffenstillstand zwischen den Streithähnen zustande. „Nach 17 gemeinsamen Jahren in der Band und die meiste Zeit zusammen auf Tour, hat sich eine Menge Mist zwischen uns angehäuft“, so Flynn. Die therapeutischen Sitzungen hätten schon erste Früchte getragen, schreibt der Sänger und Gitarrist in seinem Blog. „Aber wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns“, räumt er ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen