Achteinhalb Jahre Haft für Mord an Mia in Kandel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wegen des tödlichen Messerangriffs auf die 15-jährige Mia in Kandel in Rheinland-Pfalz muss ihr Ex-Freund für achteinhalb Jahre ins Gefängnis. Gut acht Monate nach dem Verbrechen verurteilte das Landgericht den mutmaßlich aus Afghanistan Stammenden nach Jugendstrafrecht wegen Mordes. Abdul A. akzeptierte das Urteil. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob sie Revision einlegt. Die Tat in der hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt. Der Fall fachte außerdem die Diskussion über die Altersfeststellung bei jungen Flüchtlingen an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen