Ach du Shrek! Heidi Klum und Tom Kaulitz feiern Halloween

Lesedauer: 3 Min
Heidi Klums 19. Halloweenparty
Heidi Klum (l) und ihr Freund Tom Kaulitz feiern als das grüne Oger-Paar Shrek und Fiona Halloween in New York. (Foto: Evan Agostini/Invision/AP. / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Heidi Klum und ihr Freund Tom Kaulitz haben Halloween als das grüne Oger-Paar Shrek und Fiona verkleidet gefeiert.

Kurz vor Beginn ihrer traditionellen Halloweenparty am Mittwochabend (Ortszeit) in New York lüftete das deutsche Model auf Instagram das Geheimnis um ihr diesjähriges Kostüm. Die 45-Jährige postete Fotos und Videos von der Verwandlung in die dicklichen, knallgrünen Figuren aus den „Shrek“-Animationsfilmen.

Klum lud bereits zum 19. Mal zu einer großen Halloween-Party in New York ein. Das in den USA lebende deutsche Model, das auch gerne Karneval feiert, ist für seine extravaganten und ausgefallenen Kostüme berühmt. In den vergangenen Jahren war die aus Bergisch Gladbach bei Köln stammende Klum unter anderem schon als Schmetterling, runzelige Oma, Comic-Figur Jessica Rabbit, Kleopatra, Gorilla, Leiche, Schlange, Vampir und Außerirdische verkleidet gewesen.

Diesmal hatte ein Team von Maskenbildner Knollnasen, Pausbacken, Oger-Öhrchen und für Klum auch noch ein üppiges Plastik-Dekolleté geschaffen. Shrek und Fiona, begeisterten sich Follower in Kommentaren auf dem Instagram-Account. „Ach du Shrek, Heidi. Wie bekommst du das nachher wieder ab?“, witzelte ein Fan. „Wie cool ist das denn!! Hammer Idee, Hammer Umsetzung“, kommentierte ein anderer User. Klum versah ihre Einträge mit grünen und roten Herzen, ohne allerdings die Figuren beim Namen zu nennen. Seit Wochen hatte die „Queen of Halloween“ in den sozialen Medien kleine Einblicke in die Vorbereitungen gegeben.

Zahlreiche Stars lobten Klum für ihr Kostüm. „Niemand feiert Halloween wie du“, schrieb TV-Sternchen Paris Hilton. „Wowowow!“, kommentierte die Schauspielerin Halle Berry und der Designer Zac Posen schrieb: „Unglaublich! Halloween-Königin!“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen