Absturz eines Oldtimer-Flugzeugs in der Schweiz mit 20 Toten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei dem Absturz eines Oldtimer-Flugzeugs vom Typ Junkers Ju-52 in der Schweiz sind 20 Menschen gestorben. Das teilte die Polizei in Flims mit. Die fast 80 Jahre alte Maschine war am Samstagnachmittag am Berg Piz Segnas verunglückt. Die Absturzstelle liegt abgelegen in den Bergen Graubündens auf 2500 Metern Höhe. Die Maschine gehörte der Ju-Air, die touristische Rundflüge anbietet. Ebenfalls am Samstag war bei Hergiswil - rund zehn Kilometer südlich von Luzern am Vierwaldstättersee - ein weiteres Flugzeug abgestürzt, eine vierköpfige Familie starb.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen