75-Jähriger ertrinkt in der Ostsee

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Badeunfall in Rostock-Warnemünde ist ein Mann in der Ostsee ertrunken. Der 75-Jährige war zum Baden ins Wasser gegangen und plötzlich verschwunden, wie die Polizei mitteilte. Kurze Zeit später sei er leblos im Wasser gefunden worden. Rettungskräfte versuchten erfolglos, den Mann wiederzubeleben. Wieso der 75-Jährige unterging, war zunächst unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen