69. Berlinale: Eröffnungsfilm „The Kindness of Strangers“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit der Weltpremiere des neuen Films der dänischen Regisseurin Lone Scherfig wird im Februar die 69. Berlinale eröffnet. Zum Start der Berliner Filmfestspiele am 7. Februar wird Scherfigs in New York spielendes Drama „The Kindness of Strangers“ gezeigt. „Ihr Gespür für Charaktere, große Emotionen und subtilen Humor versprechen einen wunderbaren Festivalauftakt“, erklärte Berlinale-Direktor Dieter Kosslick. Die englischsprachige Produktion „The Kindness of Strangers“ konkurriert auch im offiziellen Wettbewerb um den Goldenen Bären. Scherfig war bereits mehrfach Berlinale-Gast.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen